dermoMASSAGE


Anti Cellulite Massage mit Vakuum.

Die Dermomassage (Lymphdrainage) ist eine mechanische, bindegewebliche Unterdruck-Massage.

Das Gerät ist eine Kombination aus mechanischer Massage mit Unterdruck unter gleichzeitigem Abziehen der Hautfalte (Einsaugen) und Rollen mithilfe von beweglichen Rollen. Für die Dermomassage werden Köpfe von unterschiedlichen Größen verwendet. Die auf der Oberfläche des Körpers den Unterdruck erzeugen, was die Anregung der lokalen Mikrozirkulation, Resorption von Ödemen, Stimulation der Lipolyse (Abbau des Fettgewebes), Erhöhung der Hautelastizität der Haut (Kollagensynthese) bewirkt.

Außerdem drehen sich die Rollen um die eigene Achse in derselben oder entgegengesetzten Richtung  somit massieren  sie die in den Kopf eingesaugte Falte der Haut.

Dies verbessert die Blutzirkulation und die Lymphdrainage, infolge der Behandlung wird Cellulitis durch das Brechen der Fettzellen beseitigt und deutlich der Körperumfang reduziert, Narben und Dehnungsstreifen werden weniger sichtbar, das Verringern der Schwellungen wird durch die Stimulation der Mikrozirkulation erreicht.

 

Stimulation mit Vakuum erhöht die Elastizität der Haut und bringt so eine gleichmässige Haut zustande, ausserdem verringert sie die Erschlaffung der Haut und lässt kleinere Falten verschwinden.

 



dermomassage

Warum Dermomassage vornehmen?

  • Beschleunigt den Transport der Lymphflüssigkeit: Im Falle der Cellulite Behandlung wird überflüssige Flüssigkeit ausgeschieden und abtransportiert
  • Entspannung: Der Druck auf Rücken- und Halsmuskulatur wird gelindert
  • Verschönung der Hautoberfläche, Verringerung der Cellulite: Behandlung von Wachstumsstreifen, Formen von Oberschenkel und Oberarm, Straffung von Po und Bauch, Formen von Brust, Beruhigung und Reinigung der Pickelhaut
  • Kreislauf und Regeneration: Lässt überflüssiges Fettgewebe verschwinden (Steigerung, Beschleunigung von Zellstoffwechsel), Zellenaktivierung, Hautstraffung (besonders im Gesicht und Halsbereich)
  • Phagozythen Ankurbelung: Ankurbelung der Phagozythen, die die überflüssigen, unerwünschten Stoffe verschlingen (Behandlung von Krampfadern, Errötung)

 

Kombiniert sollte diese Behandlung mit Kavitation und Radiofrequenz. 

 

FÜR WEN IST DIE VAKUUM-MASSAGE NICHT GEEIGNET?

Obwohl die Vakuum-Massage eine natürliche und nebenwirkungsarme

Behandlung ist, gibt es Kontraindikationen.

Diese sind akute Entzündungen, Wunden. Hautverletzungen, Blutergüsse, Sonnenbrand, Ekzeme, Akne und Tumoren. 

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH? 

Die Vakuum-Massage ist eine absolut natürliche und risikoarme Behandlung.

Nach der Massage treten Rötungen auf den behandelten Körperbereichen auf.

Diese sind ganz normal und sind gute Zeichen der verbesserten Durchblutung.

Nach wenigen Stunden verschwinden Sie wieder vollständig. 


* Jede Behandlung kann kombiniert werden. Bei der Kombination von Behandlungen wird ein Rabatt von 20% gewährt.